InDefence: Volk soll über Icesave abstimmen Skip to content

InDefence: Volk soll über Icesave abstimmen

Die Aktionsgruppe InDefence hat mit einer neuen Petition den isländischen Präsidenten Ólafur Ragnar Grímsson aufgefordert, sein Veto gegen das abgeänderte Icesave-Gesetz einzulegen, falls es durch das Parlament angenommen wird, damit es zu einer Volksabstimmung darüber käme.

Präsident Ólafur Ragnar Grímsson. Foto: Páll Kjartansson.

InDefence argumentiert, es sei nur fair, dass das isländische Volk bei dieser Gesetzgebung Mitspracherecht habe, denn es belaste die Gesellschaft mit schweren finanziellen Bürden, die noch die zukünftigen Generationen mittragen müssten, berichtete Morgunbladid.

Die Petition kann auf der Internetseite indefence.is unterzeichnet werden.

InDefence hatte im Oktober 2008 die Petition „Isländer sind keine Terroristen“ gestartet, um Grossbritannien zu bewegen, die diskriminierende Anwendung der Antiterror-Gesetzgebung gegenüber Island zurückzunehmen. Über 84.000 Menschen haben diese Petition unterzeichnet.

Klicken Sie hier, wenn Sie mehr zu Icesave lesen wollen.

Übersetzung und Zusammenfassung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts