Icelandair erwartet steigende Buchungen Skip to content

Icelandair erwartet steigende Buchungen

Bei der Fluggesellschaft Icelandair geht man davon aus, dass die Buchungen wieder ansteigen werden, sobald sich in Europa die Nachricht vom beendeten Vulkanausbruch verbreitet hat. Man hofft, dass eine ähnliche grosse Zahl Reisender wie im letzten Jahr auf die Insel fliegen wird.

Ein Icelandair Flugzeug. Foto: Páll Stefánsson.

Die isländischen Fluggesellschaften hatten einen signifikanten Buchungsrückgang verzeichnen müssen, als der Vulkanausbruch in vollem Gange war und für Störungen im Luftverkehr sorgte, berichtet das Morgunbladid.

Nach Angaben von Fréttabladid haben die isländischen Fluglinien durch den Vulkanausbruch Verluste von 1,3 Mrd. ISK (9,9 Mio. USD, 8,1 Mio. EUR) eingefahren – sowohl durch Einnahmeverluste als auch durch Umbuchungen in Island und im Ausland.

Der geschäftsführende Direktor von Icelandair Birkir Hólm Gudnason sagte dem Morgunbladid, dass seine Fluggesellschaft weiterhin Pläne verfolgt, den Flugplan auszubauen. Es gebe ausreichend Nachfrage für die Atlantikrouten.

„Wir hoffen, dass die Marketingkampgane uns dabei helfen wird, mehr Touristen ins Land zu locken,“ sagte Gudnason. Der isländische Staat hatte zusammen mit den Reiseveranstaltern eine Werbekampagne losgetreten, um gegen die schlechte Presse durch den Vulkanausbruch zu arbeiten.

Zu Beginn diesen Jahres hatte die Anzahl der Buchungen signailisiert, dass sich die Tourismusbrache über eine steigende Zahl von Reisenden würde freuen können. Derzeit ist solch ein Anstieg unwahrscheinlich.

Klicken Sie hier um mehr über die Marketingkampgane zu lesen und hier um weitere Nachrichten zum Vulkanausbruch zu finden.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

– From 3€ per month

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts