Hochlandstraßen nur zögerlich freigegeben Skip to content

Hochlandstraßen nur zögerlich freigegeben

Viele der isländischen Hochlandpisten konnten nach dem langen und schneereichen Winter noch nicht freigegeben werden. Nur die Pisten im Südteil des Landes könnten ab Mitte Juni möglicherweise befahrbar sein.

sprengisandur_psSprengisandur im Hochland. Foto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Touristen zeigen sich oft überrascht, dass die Straßen noch gesperrt sind, zumal der Informationsfluss begrenzt ist. So mancher wollte im Mai den Landmannaleiðir befahren und fand ihn gesperrt vor.

Anders Hansen, der den lokalen Tourismus in Leirubakki im Landasveit betreut, sagte dem Morgunblaðið, dass viele Reisende über die gesperrten Straßen erstaunt seien, nachdem sie sich auf der Straßenkarte im Flughafen Keflavík kundig gemacht hätten.

„Es ist wichtig, den Zustand der Hochlandstraßen im Hinterkopf zu haben, wenn man Island als Ganzjahresreiseziel vermarkten möchte,“ sagte er.

Das meint auch Páll Guðmundsson, der Chef der Isländischen Tourismusvereinigung ITA, die das Reisezentrum in Hveravellir leitet.

„Ausländische Reisende sind ungeduldig. Wir müssen dafür sorgen, dass sie alle verfügbaren Informationen bekommen, ob sie im Hochland reisen können, oder nicht. Das Ziel, den Tourismus auszubauen ist gut, aber wir dürfen die Natur nicht vergessen. Die isländische Natur kann Touristen vor Mitte Juni nicht vertragen,“ zitiert ihn das Morgunblaðið.

Gunnar Guðjónsson vom Reisezentrum in Hveravellir hat bemerkt, dass viele Touristen die Sperrungen einfach umfahren. Manche landen dann wegen der Straßenverhältnisse in Schwierigkeiten, haben Unfälle, oder schädigen die Umwelt. „Meiner Meinung nach liegt der Grund für die Straßenbedingungen in Hveravellir am Kjölur im Fahren außerhalb der vorgegebenen Wege.“

Der derzeitige Straßenzustand ist unterschiedlich. Die Straße nach Landmannalaugar öffnet je nach Wetterlage im Juni. Die nördliche Piste Fjallabaksleið (F 208) wird am 11. Juni freigegeben, und der Landmannaleið am 12. Juni.

Nach Angaben des Morgunblaðið war der Fjallabaksleið vorgestern geglättet worden, doch ist die Straße immer noch sehr nass. Zwischen der Eldgjá und Landmannalaugar liegt noch viel Schnee.

Auf safetravel.is finden Sie weitere Informationen auch zur Registrierung Ihrer Reiseroute. Auf vegagerdin.is finden Sie die aktuelle Straßenzustandskarte.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter