Heftige Erdbebenserie im Vulkan Katla Skip to content

Heftige Erdbebenserie im Vulkan Katla

Eine heftige Erdbebenserie begann vergangene Nacht kurz vor drei Uhr im nördlichen Krater der Katla unter dem Gletscher Mýrdalsjökull in Süd-Island. Das erste Beben hatte eine Stärke von mehr als drei Punkt auf der Richterskala, wie der Geophysiker Benedikt Ófeigsson vom Isländischen Wetteramt berichtete.

myrdalsjokull02_go

Mýrdalsjökull. Foto: Geir Ólafsson.

Ófeigsson sagte, ein paar andere Erdbeben der Stärke um drei Punkte auf der Richter-Skala seien gefolgt, dann sei die Aktivität abgeklungen, um um 3:30 Uhr und nochmals um 5:30 Uhr wieder anzusteigen, in beiden Fällen allerdings schwächer als in der ersten Serie, berichtet visir.is.

Daher sei es nicht notwendig gewesen, den Zivilschutz auf den Plan zu rufen, erklärte Ófeigsson, dennoch würden die nächtlichen Ereignisse am Morgen ausgewertet.

Die Einwohner der süd-isländischen Stadt Vík haben die Evakuierung im Fall eines Ausbruchs der Katla geübt, da ein Ausbruch unter dem Eis des Mýrdalsjökull die Stadt überfluten könnte.

Hier lesen Sie mehr über die anhaltenden seismischen Aktivitäten der Katla.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter