Haushaltsdefizit in Reykjavík Skip to content

Haushaltsdefizit in Reykjavík

Die Stadt Reykjavík hat im Jahr 2011 ein Gesamthaushaltsdefizit von 4,7 Mrd. ISK (28 Mio EUR) erwirtschaftet. Das gab die Stadtverwaltung bei ihrer jährlichen Sitzung om Montag bekannt. Die Haushaltspläne hatten ein Plus von 3,4 Mrd. ISK vorhergesagt.

radhus_pk

Das Rathaus von Reykjavík. Foto: Páll Kjartansson.

Der innerstädtische Haushalt zeigte ein Defizit von mehr als 2,8 Mrd. IS (17 Mio EUR), obwohl es laut Planung hätte ausgeglichen sein sollen, berichtet ruv.is.

Der stellvertretende Bürgermeister Dagur B. Eggertsson begründete das Defizit vor allem mit Schulden durch Pensionsverpflichtungen im Wert von 4 Mrd. ISK, die neue Gehaltsverträge zur Folge gehabt hätten.

Die Unabhängigkeitspartei kritisierte das Ergebnis scharf. Ausgaben und Schulden hätten sich signifikant erhöht.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts