Grösster Mann der Welt besucht Island Skip to content

Grösster Mann der Welt besucht Island

Der grösste Mann der Welt, Sultan Kosen aus der Türkei, ist letztes Wochenende nach Island gekommen. Am Freitag traf er sich mit Medienvertretern, am Samstag gab er eine Autogrammstunde mit dem neuen Guinness Buch der Rekorde im Einkaufszentrum Smáralind in Kópavogur.

Im August wurde Kosen wegen seiner Grösse von 2,465 Metern zum grössten Mann der Welt gekürt.

Zu Kosens Pflichten gehört nun, durch die Welt zu reisen, eine Vereinbarung, über die er sich sehr freut, wie einer Pressemitteilung von Forlagid, dem Isländischen Verlag des Buches, zu entnehmen ist.

Gefragt nach seinen Zukunftsträumen und -Wünschen, antwortete Kosen, er würde gerne heiraten und Kinder haben. „Ich warte auf die grosse Liebe“, sagte er, „wer weiss, vielleicht werde ich sie ja hier in Island finden?“

Morgunbladid berichtete, der Isländische Möbeldesigner G.Á. Húsgögn habe den Auftrag erhalten, einen Stuhl für Kosen zu entwerfen, weil Stühle in Standardgrösse etwas zu klein für ihn seien.

„Er ist 2,46 Meter gross, also 70 cm grösser als der Durchschnittsmann”, sagte Grétar Árnason von G.Á. Húsgögn, und erklärte, dass der Stuhl unter dieser Vorgabe entstanden sei.

Die Füsse des Stuhls sind 62 Zentimeter lang, die normale Länge sind 40, und der Sitz ist 86 Zentimeter tief, normalerweise 25.

„Es war nicht schwierig, es machte einfach Spass”, kommentierte Árnason.

Kosens Islandreise hat Forlagid in Zusammenarbeit mit Guinness World Records, Smáralind, Hagkaup und dem Hótel Loftleidir organisiert.

Übersetzt von Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts