GPS schickt Touristen in die Irre Skip to content

GPS schickt Touristen in die Irre

Ausländische Touristen mussten die Polizei um Hilfe rufen, nachdem ihr GPS-Gerät sie statt zum Geysir in die Irre geschickt hatte, berichtet mbl.is.

geysir-area_psFoto: Páll Stefánsson / Iceland Review.

Sie landeten in der Nähe von Hekla, einem Vulkan in Südisland auf der anderen Seite des Flusses Þjórsá und blieben im Schnee stecken.

Bauern von umliegenden Höfen halfen ihnen, den Mietwagen aus dem Schnee zu ziehen und wiesen ihnen den Weg zum Geysir.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts