Goldsuche geht weiter Skip to content

Goldsuche geht weiter

Wie vorgestern bekannt wurde, nehmen neue ausländische Investoren durch die Bereitstellung zusätzlicher Mittel und in Zusammenarbeit mit dem isländischen Unternehmen Melmir an der Suche nach Gold in Island teil. Die staatliche Energiebehörde hat Melmirs Erlaubnis für die Suche nach Edelmetallen verlängert.

Die Investoren werden mehrere hundert Millionen ISK in die Suche investieren. Im Gegenzug verdienen sie laut Quellen von Morgunblaðið mit, wenn Gold in ausreichenden Mengen gefunden wird.

Die neue Sucherlaubnis ist gültig bis 2016 und erstreckt sich über neun Gebiete, beispielsweise das Tal Þormóðsdalur nahe Reykjavík und das Tal Vatnsdalur in Nordwest-Island. Dies sind weniger Gebiete als im gerade ausgelaufenen Dokument.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts