Geburtenrekord in Island Skip to content

Geburtenrekord in Island

Seit Jahresanfang sind 3.080 Kinder im Landspítali Krankenhaus Reykjavík geboren worden. 2008 waren es im gesamten Jahr insgesamt 3.386 Kinder – ein Anstieg um 7,8 Prozent zum Jahr 2007. Es gilt als sicher dass in diesem Jahr der Rekord noch gebrochen wird.

Foto: Páll Stefánsson.

„Wir haben jetzt möglicherweise die gleiche Anzahl wie letztes Jahr Mitte Dezember,“ sagte Gudrún G. Eggertsdóttir, leitende Hebamme des Kreisssaales im Landspítali dem Morgunbladid.

In den letzten zehn Jahren stieg die Geburtenrate im ganzen Land jährlich um etwa zwei Prozent. Die 7,8 Prozent am Landspítali zwischen 2007 und 2008 liegen damit weit über dem Durchschnitt, und ein ähnlicher Anstieg ist für dieses Jahr zu erwarten.

Insgesamt werden dieses Jahr in Island 100-140 mehr Kinder geboren als in 2008.

In den vergangenen Monaten hatten die Beschäftigten des Kreisssaales am Landspítali erheblichen Druck auszuhalten, weil die Arbeitszeiten der Hebammen durch Sparmassnahmen eingeschränkt wurden, während gleichzeitig die Geburtenzahlen stiegen.

Dennoch tun die Hebammen ihr Bestes, die zukünftigen Eltern nicht unter ihrer hohen Arbeitslast leiden zu lassen. Eggertsdóttir bestätigt, dass der Betrieb geordnet weiterläuft.

„Wir haben alles gut organisiert, aber natürlich müssen alle Einsparungsmöglichkeiten wahrgenommen werden, dazu gehören neue Schichteinteilungen oder die Reduzierung von Überstunden,“ sagte Eggertsdóttir.

Klicken Sie hier um mehr über den Babyboom in Island zu lesen

Übersetzung: Dagmar Trodler

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts