Fuchsnachwuchs entdeckt die Welt Skip to content

Fuchsnachwuchs entdeckt die Welt

Þórir Kjartansson aus Vík í Mýrdal in Süd-Island gelang es, einen kostbaren Familienmoment einem Fuchses und seinen sieben neugierigen kleinen Jungtieren auf Band einzufangen. “Ich habe sie erwischt, als die Kleinen zum allerersten Mal ihre Nase aus dem Bau gesteckt haben. Sie sind vollkommen damit beschäftigt, die Welt kennenzulernen“, sagte Þórir gegenüber Vísir. Hier kann man das Video ansehen.

Þórir interessiert sich sehr für das Leben in der Natur der Gegend und ist oft mit der Kamera unterwegs. Es ist der dritte Sommer in Folge, dass er Füchse beim gleichen Bau entdeckte. Er sagt, das erwachsene Tier sei allerdings nicht das gleiche wie in den Vorjahren; dieses sei wohl von Jägern erwischt worden. So habe Þórir gut aufgepasst, das Video aufzuzeichnen, bevor Jäger ihn sahen.

„Früher gab es selten mehr als drei Jungtiere pro Familie“, erklärte Þórir und unterstrich damit die hohe Fruchtbarkeit der Füchse im Tal. Als er ein junger Mann war, habe er nur selten einen Fuchsbau in der Gegend gesehen, heutzutage gebe es diese dort wesentlich häufiger, erzählte der Filmer.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts