Frühlingsboten zuhauf Skip to content

Frühlingsboten zuhauf

In diesen Tagen kann man in Island einen echten Frühling genießen. Kaum jemandem wird entgangen sein, dass es an allen Ecken grünt, aber auch die Zugvögel sind endlich fast alle angekommen. Die Küstenseeschwalbe (kría) bevölkert den Reykjavíker Vorort Seltjarnarnes, und im Reykjavíker Umland wurde ein Drosselnest mit halbflüggen Jungen entdeckt, berichtet ruv.is. Diese Drossel (þröstur) ist die vielleicht erste Vogelmutter des Jahres.

Auch eher seltene Vögel schauen auf der Insel vorbei. Das Morgunblaðið veröffentlichte heute Fotos von einem Mandarinentenpärchen und von einer ungewöhnlichen Gänseart mit bläulichen Federn.

In Höfn im Hornafjörður wurde zum ersten Mal überhaupt eine Braunente gesichtet.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter