Fotoausstellung in Djúpavík Skip to content

Fotoausstellung in Djúpavík

Die deutschen Island-Liebhaber und Fotokünstler Claus Sterneck und Tina Bauer leben und arbeiten längere Zeit in Island. In ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung „Andere Blicke auf Island“ zeigen sie ihre ganz eigenen Blickwinkel auf die Insel.

„Bach“ von Claus Sterneck.

„Ich will mit meinen Bildern ein anderes Island zeigen: mehr Details, aufgenommen aus einer ungewohnten Perspektive, um einen neuen Blickwinkel zu zeigen,“ sagt Sterneck. Er zeigt auf seinen Fotografien Flächen und Farben, Formen und Strukturen.

„Oft gehen diese verloren, da der Betrachter von der Schönheit der Natur – der Landschaft, den Farben und Lichtspielen – überwältigt ist und der Blick auf Details in den Hintergrund rückt,“ fügt er hinzu.

Viele der Aufnahmen sind in und um Djúpavík entstanden, wo Sterneck seit 2003 die meiste Zeit seiner Island-Aufenthalte verbracht hat.

In ihren Fotografien nimmt Bauer die Fährte auf und geht auf Spurensuche – Spuren menschlichen Tuns und Lebens in der weiten, rauen, isländischen Natur. Sie zeigt Spuren menschlicher Zivilisation in der einzigartigen weiten Landschaft der Insel.

„Mich fasziniert, wie klein der Mensch zwischen den Naturgewalten der Insel ist, sich unterordnen muss, die Zivilisation fast verschwindet von der Macht der Natur, so dass spannende Kontraste zu sehen sind,“ sagt sie.

Zu sehen sind ihre ausdrucksstarken Fotografien in der alten Heringfabrik in Djúpavík (Island, Westfjorde, Strandir). Eröffnung ist am 18. Juli, 14 Uhr.

Klicken Sie hier, um eine Video Slideshow von der Ausstellung zu sehen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts