Filmrechte für Yrsa Sigurdardóttir-Krimis gehen nach Potsdam Skip to content

Filmrechte für Yrsa Sigurdardóttir-Krimis gehen nach Potsdam

Die Filmproduktionsfirma TeamWorx hat die Filmrechte von Krimis der isländischen Autorin Yrsa Sigurdardóttir gekauft.

yrsasigurdardottir_ps

Yrsa Sigurdardóttir. Foto: Páll Stefánsson.

TeamWorx Television & Film GmbH ist ein Tochterunternehmen der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden UFA Film- und TV Produktion, das unter anderem erfolgreiche TV-Filme wie „Mogadischu“, „Das Wunder von Berlin“ und „Dresden“ produziert hat.

TeamWorx hat auch die Filmrechte aller zukünftigen Krimis von Sigurdardóttir, deren Hauptfigur die Rechtsanwältin Thóra ist, erworben, berichtete ruv.is.

Die Filme sind deutschsprachig, spielen aber auf Island. Nächsten Sommer sollen die Dreharbeiten für die fesselnde Geschichte „Das Gefrorene Licht“ auf der Halbinsel Snaefellsnes in Westisland beginnen.

Die Kriminalromane von Sigurdardóttir haben auf der ganzen Welt begeisterte Leser gefunden und sind in viele Sprachen übersetzt worden. Auf deutsch sind bisher „Das letzte Ritual“, „Das gefrorene Licht“ und „Das glühende Grab“ (Filmrechte: Pegasus) und „Die eisblaue Spur“ erschienen.

Der fünfte Band der Thóra-Reihe „Feuernacht“ wird im Januar 2011 bei Fischer herauskommen.

Übersetzt und ergänzt von Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter