Filmfestival in China zeigt ersten isländischen Film Skip to content

Filmfestival in China zeigt ersten isländischen Film

Der isländische Film Heidin (englischer Titel: Small Mountain) hat eine offiziell Einladung zum 12. Shanghai Film Festival erhalten, welches im Juni diesen Jahres statt findet. Es ist der erste isländische Film, der auf einem grossen internationalen Filmfestival in China läuft.

Die Lowbudget Produktion von Passport Pictures, wird im Hauptprogramm des Festivals gezeigt, welches um die 300.000 Besucher während der Festival Tage zählt. Die Einladung ist eine grosse Ehre für den Film und seinen Regisseur Einar Thor, der auch das Drehbuch dafür schrieb.

Inspiriert durch die Geschichte von Abraham und Isaac, steht bei Small Mountain die einfache Erzählung im Vordergrund. Er reflektiert über den Glauben und über das, was im Leben wichtig ist und was die Gesellschaft verändert, aber nicht den Menschen.

„Es ist ein atmosphärischer Gutfühl-Film, der einer schroffen Landschaft in einer kleinen und verlassen Gemeinde entgegengesetz wird, die ihren Anteil an sozialen Veränderungen bereits hinter sich hat,“ erklärt Einar Thor.

Das 12. Shanghai International Film Festival, annerkannt von der Film Producers Associations als eines der grössten Festivals, wird dieses Jahr vom 13. bis 21. Juni stattfinden.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter