Feuer in Reykjavíks neuem Konzertzentrum Skip to content

Feuer in Reykjavíks neuem Konzertzentrum

Der Rohbau von Harpa, dem neuen Konzert- und Konferenzzentrum Reykjavíks, fing am Montag Feuer – das zweite Mal in diesem Sommer. Alle verfügbaren Feuerwehrleute wurden zur Brandstätte beordert, aber das Feuer erwies sich als unbedeutend.

Harpa. Copyright: Icelandic Photo Agency.

Höskuldur Einarsson, Abschnittsleiter bei der Feuerwehr der Hauptstadtregion, sagte, der erste Feuerwehrwagen sei innerhalb von Minuten zur Stelle gewesen, aber zu diesem Zeitpunkt sei es den Angestellten bereits gelungen, den grössten Teil des Feuers mit Feuerlöschern zu bekämpfen, berichtete Morgunbladid.

Eine Menge Rauch entwickelte sich bei dem Brand. Vermutlich entstand er, als ein Funke von einem Schweissgerät auf eine Plane fiel, die vor dem Gebäude hing.

Die Plane brannte schnell ab, danach griff das Feuer auf Holzpaletten über. Der finanzielle Schaden durch den Brand ist minimal und niemand wurde dabei verletzt.

Grosse Angst hatten einige Bauarbeiter, die sich oben auf dem Gebäude befanden, als das Feuer ausbrach. Die Evakuierung aber ging problemlos vonstatten.

Im Frühsommer hatte die Isolierung am Eingang des Gebäudes Feuer gefangen.

Hier lesen Sie mehr über die neue Konzerthalle Harpa.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter