Fahrradenthusiast will TV-Serie in Island drehen Skip to content

Fahrradenthusiast will TV-Serie in Island drehen

Der australische Fahrradenthusiast Rob Lilley plant eine TV-Serie über Radfahren in aller Welt. Eine Station soll Island sein. Auf seiner Webseite indigo.com schreibt Lilley, er würde Radfahren gerne mehr in den visuellen Medien vertreten sehen.

rob_lilley_viking_biking_screenshotRob Lilley. Aus dem Demofilm.

Lilley war im Jahr 2010 in Island gewesen und hatte den Demofilm „Viking Biking“ aufgenommen. Derzeit schaut er sich nach Sponsoren um, um weiteres Material für einen Pilotfilm in Island zu drehen. Der Regisseur Einar Snorri Einarsson, der auch das letzte Video der Band Sigur Rós produziert hatte, ist an der Arbeit beteiligt.

Das Fahrrad als städtisches Transportmittel ist Lilley größtes Anliegen. Er möchte Fahrradfahren in „verschiedenen Ländern, Landschaften, in Konfliktzonen, in sportlichen und kulturellen Veranstaltungen“ zeigen.

„Das ist ja nicht schwierig. Und es gibt nicht viele Entschuldigungen, um das Fahrrad nicht als Transportmittel zu nutzen,“ sagte der Australier. Im Jahr 2008 war Lilley mit dem Fahrrad von Hong Kong nach Peking zu den Olympischen Spielen gefahren.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter