Ex-Progressive Parteimitglied und Beste Partei setzen sich zusammen Skip to content

Ex-Progressive Parteimitglied und Beste Partei setzen sich zusammen

gudmundursteingrimsson_althingiParlamentsmitglied Gudmundur Steingrímsson, der erst kürzlich die oppositionelle Progressive Partei verlassen hatte, und Mitglieder der Besten Partei des Reykjavíker Bürgermeisters Jón Gnarr verkündeten am Dienstag, dass sie sich zusammensetzen und für die kommenden Parlamentswahlen eine neue Partei gründen wollen.

„Wir haben viel gemeinsam,“ sagte Steingrímsson RÚV. „Und ich habe das Gefühl, dass ein grosses Interesse an neuen und frischen Kandidaturen besteht.“

Die Geschäftsführerin der Besten Partei Heida Kristín Helgadóttir bestätigte diese Nachricht. Steingrímsson und die anderen Parteimitglieder würden gerne verschiedene Gruppen von Leuten mit Zukunftsplänen vernetzen, statt die „Zerstörungsarbeit“ der vier etablierten Parteien fortzusetzen, die Island in den vergangenen vier Jahrzehnten regiert haben, berichtet ruv.is.

Helgadóttir sagte, die neue Partei würde nicht Beste Partei heissen, weil dieser Name zu Reykjavík gehöre. Sie werde eine Brücke zu etwas neuem sein. Wer aus der neuen Partei für einen Parlamentssitz kandidieren werde, war noch nicht angekündigt worden.

Die nächsten Parlamentswahlen finden 2013 statt.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter