EU-Chefunterhändler ernannt Skip to content

EU-Chefunterhändler ernannt

Am 22. Oktober hat die isländische Regierung der Europäische Kommission den ausgefüllten EU-Fragebogen überreicht. Anhand dieses Fragebogens wird die Kommission prüfen, ob Island die Kriterien für eine EU-Mitgliedschaft erfüllt.

Stefán Haukur Jóhannesson. Mit freundlicher Genehmigung des Aussenministeriums.

Für die kommenden Beitrittsverhandlungen hat nun Islands Aussenminister Össur Skarphédinsson den Botschafter Stefán Haukur Jóhannesson zum Chefunterhändler ernannt.

Der Jurist Jóhannesson gehört zu Islands erfahrensten internationalen Unterhändlern. Er hat bis 2005 als Botschafter Islands bei der EU in Brüssel gewirkt, heisst es in einer Presseerklärung des Aussenministeriums.

1986 begann Jóhannesson seine Laufbahn im isländischen Aussenministerium. Er arbeitete unter anderem an dem Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) mit, das 1994 in Kraft trat und den Binnenmarkt der Europäischen Gemeinschaft auf die Mitgliedsstaaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) ausdehnte.

Zwischen 2001 und 2005 war Jóhannesson Islands Ständiger Vertreter bei der Welthandelsorganisation (WTO), der EFTA, den Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen.

Seit 2003 ist er Vorsitzender der WTO-Arbeitsgruppe, die über Russlands Beitritt zur Welthandelsorganisation verhandelt.

Jóhannesson hat mit einer Reihe von Drittstaaten Verhandlungen über den Freihandel im Auftrag von Island und den anderen EFTA-Staaten geführt.

Die Europäische Kommission wird dem Europarat ihre Stellungnahme zu Islands EU-Mitgliedschaft unterbreiten. Die Mitgliedsstaaten werden auf der Grundlage des Kommissionsberichts entscheiden, ob die Beitrittsverhandlungen mit Island aufgenommen werden.

Der isländische Aussenminister hat den neu ernannten Chefunterhändler Jóhannesson beauftragt, die Beitrittsverhandlungen zu leiten, die voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2010 beginnen werden.

Zusammenfassung: Bernhild Vögel

Klicken Sie hier um mehr über Island und die EU zu lesen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts