Erste Reitmeisterin in Island Skip to content

Erste Reitmeisterin in Island

Die in Island ansässige Norwegerin Mette Camilla Moe Manseth hat in der vergangenen Woche die Meisterprüfung der Pferdehochschule Hólar bestanden und darf sich nun Reitmeisterin nennen, berichtet hestafrettir.is . Mette ist die erste Frau in der Geschichte der Hochschule, die diesen Titel trägt. Vor ihr bestanden die Ausbilder Eyjólfur Ísólfsson, der kürzlich verstorbene Reynir Aðalsteinsson, Benedikt Líndal, der erfolgreichste Sportreiter aller Zeiten Sigurbjörn Bárðarson sowie Þórarinn Eymundsson die Prüfung.

mette

Mette Manseth auf ihren beiden Prüfungspferden. Foto: Jens Einarsson.

Ein Reiter qualifiziert sich für diese Prüfung, wenn er mindestens 12 Jahre lang Pferde trainiert hat, mindestens acht Jahre als Ausbilder tätig war und Schüler auf dem höchsten Niveau unterrichtet hat. Er muss über reiterliches Fachwissen verfügen und in einschlägigen Magazinen und Büchern Fachartikel veröffentlicht haben. Außerdem muss er sämtliche Abschlüsse der Vereinigung der Pferdeausbilder FT vorweisen können.

Mette Manseth hatte am vorvergangenen Wochenende zusammen mit ihrem Kollegen Þórarinn Eymundsson am Seminar Í þagu hestsins / Im Interesse des Pferdes von Dr. Gerd Heuschmann aktiv teilgenommen, in welchem es um korrektes Reiten und Pferdewohl gegangen war.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts