Erdbeben in der Nähe der Katla Skip to content

Erdbeben in der Nähe der Katla

Wie das meteorologische Institut Islands mitteilte, ereignete sich gestern früh um 2:02:27 Uhr ein Erdbeben im Mýrdalsjökull, das 3,8 auf der Richterskala erreichte. Innerhalb von 25 Minuten folgten 15 Nachbeben.

myrdalsjokull-katla_ps

From Mýrdalsjökull glacier. Photo by Páll Stefánsson.

Hjörleifur Sveinbjörnsson, ein Geologe des meteorologischen Institutes, berichtete mbl.is, weitere Beben seien seit den Nachbeben nicht mehr gemessen worden und es gebe keine Anzeichen für weitere Störungen in dem Gebiet.

Am vergangenen Freitag um 9:13 Uhr war bereits ein Erdbeben der Stärke 3,0 auf der Richterskala im Mýrdalsjökull-Gletscher gemessen worden. Es ereignete sich 6,1 Kilometer östlich der Godabunga-Erhebung, einem Berg in der Nähe des Vulkans Katla.

Nach der Auswertung der seismographischen Daten schloss das meteorologische Institut, das Erdbeben sei kaum wahrnehmbar und es gebe keine Anzeichen für eine Gefahrensituation.

Hier lesen Sie mehr über die Aktivität in der Katla-Region.

BV

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter