Entlassungswelle in Regierungsbüros Skip to content

Entlassungswelle in Regierungsbüros

25 bis 30 Mitarbeiter in isländischen Ministerien werden zum Endedes Monats ihre Arbeit verlieren, berichtet ruv.is.

Die Regierung möchte ihren Verwaltungsapparat auf diese Weise um fünf Prozent verschlanken. Dabei geht es um Kosten von 330 Mio. ISK. Das Finanzministerium hat sieben seiner Mitarbeiter bereits benachrichtigt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts