Ein Haus für einen Obdachlosen Skip to content

Ein Haus für einen Obdachlosen

Der Stadtrat der südisländischen Stadt Selfoss hat auf seiner letzten Ratssitzung beschlossen, dem einzigen Obdachlosen der Stadt, Jóhann B. Guðmundsson, ein Dach über dem Kopf zu geben, berichtet dv.is.

selfoss_psSelfoss, Ufer des Flusses Ölfusá. Foto: Páll Stefánsson / Iceland Review.

Jeder in Selfoss kennt Jói, er hat keinen festen Wohnsitz und oft steht er auch kurz vor Mitternacht noch im warmen Eingang des Spätkaufs und freut sich über milde Gaben. Der Stadtrat hat nun einen Wohncontainer für ihn gekauft und ihn Ende November am malerischen Ufer des Flusses Ölfusá aufgestellt.

Damit sei die Sicherheit des Mannes gewährleistet und er findet einen guten Winterschutz. In der vergangenen Woche waren die Temperaturen in Südisland auf bis zu minus 18 Grad gefallen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter