Dresscode für isländischen Jugendjahresball Skip to content

Dresscode für isländischen Jugendjahresball

Der Dresscode für den diesjährigen Jugendjahresball Samfés ist in die Kritik geraten, nachdem die Organisatoren tiefe Decolltés, durchsichtige Oberteile und Hotpants ohne Leggins für die Mädchen, sowie kurze Hosen und Hemden mit zu tiefem Ausschnitt für Jungen verboten hatten.

rff-milla_snorrason_fridrikornReykjavík Fashion Festival 2012: Foto: Friðrik Örn.

Die Ombudsfrau der Jugendlichen, Margrét María Sigurðardóttir sagte visir.is gestern, dass dieser Dresscode kritisiert worden sei und dass Kleidung unter die Redefreiheit falle. „Aber es muss ja Einschränkungen geben, wenn es etwa die Diskretion verletzt.“

Die Chefin von Samfés (dem Verband der Jugendzentren in Island) Björg Jónsdóttir hatte bislang keine Kritiken zum Dresscode erhalten. Der Dresscode werde seit drei Jahren eingehalten und jedermann sei damit zufrieden.

Es habe nie Probleme mit der Einhaltung des Dresscodes gegeben. „Das lief wirklich gut,“ sagte sie. Der Dresscode sei zu jedermanns Vorteil und werde vom Jugendvorstand alljährlich überprüft. „Die treffen dann die endgültige Entscheidung,“ erklärte Björg.

Der Ball findet an diesem Freitag in der Laugardalshalle in Reykjavík statt und wird jedes Jahr von über 4500 Jugendlichen besucht.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter