Die Icesave-Uhr tickt auf neuer Internetseite Skip to content

Die Icesave-Uhr tickt auf neuer Internetseite

Auf der neuen Internetseite iceslave.is („Eissklave“) schätzt die so genannte „Icesave-Schuldenuhr“ Islands Icesave-Verpflichtungen.

Bildschirmfoto (Screenshot) der Webseite.

Diese Uhr errechnet den Betrag zu jedem vorgegebenen Zeitpunkt auf der Grundlage des Wechselkurses der Isländischen Krone gegenüber dem britischen Pfund und dem Euro und den Zinsen für die Kredite, die Island wegen dieser Verpflichtungen erhalten hat.

„Mein Freund und ich haben einfach beschlossen, das anschaulich darzustellen, damit die Leute die Situation verstehen können“, erklärte Saevar Gudmundsson, der zusammen mit Einar Björgvin Sigurbergsson die Webseite betreibt, gegenüber mbl.is.

Iceslave.is schätzt, dass die Icesave-Verpflichtungen sich Ende 2015 auf 1.060 Milliarden ISK (6,89 Milliarden Euro) erhöhen werden, wenn das Abkommen akzeptiert wird. Und das alles unter der Voraussetzung, dass der Wechselkurs, wie er momentan in der Schuldenuhr eingestellt ist, stabil bleibt.

Premierministerin Jóhanna Sigurdardóttir sagte in einem Video-Interview mit mbl.is, dass sie über das Icesave-Abkommen nicht beunruhigt ist und fügte hinzu, dass diesbezüglich zu viel Argwohn in der Gesellschaft herrsche. Ein neuerlich eingeholtes Rechtsgutachten habe klar erwiesen, dass der richtige Weg gewählt wurde.

„Ich verstehe sehr gut, dass die Menschen äusserst unzufrieden sind […], dass sie für dieses Abkommen zu zahlen haben. Ich bin es ebenfalls, so wie die ganze Nation“, sagte Sigurdardóttir. „Aber dies ist einfach eine Verpflichtung die wir übernehmen müssen um ein Mitglied der internationalen Gemeinschaft zu bleiben – und wir müssen das Vertrauen auf die internationalen Gemeinschaft wiederaufbauen.“

Icesave – das waren die Online-Einlagen der isländischen Bank Landsbanki in Grossbritannien und den Niederlanden. Die isländische Regierung hat nun zugestimmt, die Mindesteinlagensicherung für die britischen und niederländischen Icesave-Konten abzudecken, und sie wird Kredite von diesen Ländern erhalten, um das zu ermöglichen.

Das Abkommen wird gegenwärtig im isländischen Parlament Althingi erörtert. Sigurdardóttir sagte mbl.is, sie sei zuversichtlich, dass die Mehrheit der Abgeordneten der regierenden Parteien den Entwurf über das Icesave Abkommen verabschieden wird. Wenn sie das tun, ist eine Unterstützung durch die Opposition nicht notwendig.

Klicken Sie hier um mehr über Islands Icesave-Verpflichtungen zu lesen.

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts