Dänen produzieren Film von Hallgrímur Helgason Skip to content

Dänen produzieren Film von Hallgrímur Helgason

Die dänische Produktionsfirma Miso Films hat die Rechte erworben, das Buch des isländischen Authors Hallgrímur Helgason 10 rád til ad haetta ad drepa fólk og byrja ad vaska upp (“10 Ratschläge wie man Leute dazu bringt nicht mehr zu töten und stattdessen den Abwasch zu machen”) zu verfilmen.

hallgrimurhelgason2008_forlagid

Hallgrímur Helgason. Quelle: Forlagid.

Der Film wird in englischer Sprache entstehen und in Island abgedreht.

Regisseur Kaspar Barfoed hat trotz seines jugendlichen Alters schon drei Spielfime gemacht und arbeitet derzeit an seinem ersten amerikanischen Projekt The Numbers Station, in den Hauptrollen John Cusack und Malin Akerman, heisst es in einer Pressemeldung.

Helgasons Buch war im Jahr 2008 im isländischen Verlagshaus JPV erschienen und hatte sich grosser Beliebtheit erfreut. Es war ins acht Sprachen übersetzt worden, eine koreanische Version ist geplant. Das Buch ist eines von zehn Büchern, die Amazon ins Englische übersetzen lässt.

Die Geschichte handelt von dem kroatischen Attentäter Toxic, der als TV-Prediger getarnt nach Island kommt. Sie hat viele Menschen begeistert.

Im November hat im Stadttheater Salzburg ein Theaterstück auf der Basis des Buches Premiere. In Deutschland ist derweil der Schauspieler Uwe Ochsenknecht zusammen mit der Jazzband Toxic Truth auf Lesereise unterwegs.

Am 2. Oktober wird der deutsche TV-Sender 3sat eine Dokumentation über den Autor ausstrahlen, der seinen Durchbruch mit dem Buch 101 Reykjavík schaffte. Das Buch wurde ebenfalls verfilmt.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter