Buch über die 13 isländischen Weihnachtsburschen Skip to content

Buch über die 13 isländischen Weihnachtsburschen

Über die berühmten 13 isländischen Weihnachtsburschen (Jólasveinar) ist ein neues Buch erschienen, dessen Autor und Illustrator Brian Pilkington ist.

Die 13 Trollbrüder kommen bekanntlich in den Nächten vor Weihnachten, beschenken die Kinder mit Süssigkeiten und treiben allerlei Schabernack.

Pilkington informiert die Leser über wenig bekannte Tatsachen aus dem Leben der Brüder, zum Beispiel, dass Stekkjastaur, der Schafpferchklotz ein Mamasöhnchen ist, heisst es im Pressetext des Verlages Forlagid.

Die Mutter der 13 ist natürlich die fürchterliche Trollfrau Grýla, deren Lieblingsspeise unartige Kinder sind.

Das Buch enthält auch Informationen über das Lieblingsessen eines jeden Weihnachtsburschen und gibt Ratschläge, wie man ihnen am besten begegnet. So ist es keinesfalls ratsam, am 22. Dezember stinkende Socken im Schlafzimmer liegen zu lassen, wenn Gáttathefur, der Türschnüffler, in die Stadt kommt.

Pilkington ist ein vor allem für seine Troll-Darstellungen bekannter Illustrator isländischer Kinderbücher.

Sein Buch über die Weihnachtsburschen ist auf Isländisch und Englisch bei Forlagid erschienen.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts