Bonbontausch im Internet Skip to content

Bonbontausch im Internet

Es ist ziemlich bemerkenswert, mit welcher Menge an Süssigkeiten das kleine Island aufwarten kann. Isländer lieben Schokolade, Lakritz und Gummibärchen nämlich über alles. Aber nicht nur sie.

Deswegen hat Lilja Katrín Gunnarsdóttir auf ihrer Webseite Must see in Iceland einen Süssigkeitentausch eröffnet. Die Idee dazu kam ihr, als ein Amerikaner nach Wegen suchte, seine Frau mit Lakritz aus Island zu überraschen.

“Ich nahm Kontakt zu ihm auf und wir vereinbarten, Süssigkeiten auszutauschen. Ich wollte kein Geld, sondern lieber was Süsses. Er schickte mir also Süssigkeiten aus Boston, und die waren so lecker, dass sie schnell aufgegessen waren, und ich schickte ihm das Lakritz für seine Frau.”

Damit kam der Ball ins Rollen, und inzwischen hat sich bei Lilja eine Warteschlange gebildet, berichtet Vísir.

“Hoffentlich melden sich Leute aus aller Welt, weil die Sachen, die ich bisher geschickt bekommen habe, waren alle unglaublich lecker. Das tut meiner Gesundheit natürlich nicht gut, aber das ist mir egal, ich finde das Ganze sehr lustig.” sagt Lilja Katrín.

Die Wünsche ihrer Tauschpartner sind unterschiedlich. Süsses Lakritz ist bis auf die Sendung nach Boston allerdings kaum gefragt.

“Aber von den fünf oder sechs Anfragen, die ich noch bearbeiten muss, wollen gleich zwei den Würstchensenf von SS haben. Darauf sind die Leute ganz wild.”

Die Spielregeln zum Süssigkeitentausch findet man hier.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter