Björk im MoMa Skip to content

Björk im MoMa

Das Museum of Modern Art, MoMa, in New York, plant im kommenden Frühjahr eine Ausstellung, die der isländischen Künstlerin Björk Guðmundsdóttir gewidmet ist, berichtet ruv.is . In der Austellung soll ein Arrangement aus Musik, Bildmaterial, Instrumenten und Kleidungsstücken von Björk zu sehen sein.

Björk und ihr Dichterkollege Sjón wollen die Ausstellung in einer biografisch-dichterischen Collage textlich untermauern, heißt es in einer Pressemeldung. Die Ausstellung soll vom 7. März bis 7. Juni kommenden Jahres geöffnet sein.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter