Bárðarbunga bebt, Herðubreið beruhigt sich Skip to content

Bárðarbunga bebt, Herðubreið beruhigt sich

Der Vulkan Bárðarbunga hat sich am Abend mit einer Bebenserie zu Wort gemeldet, um 17.48 Uhr bebte es mit einer Stärke von 3,1 am Nordrand der Caldera. Dem Beben folgten einige schwächere Nachbeben, die stärksten von ihnen wurden mit 3,0 und 2,8 gemessen, berichtet RÚV.

Die Bebenserie im Tafelvulkan Herðubreið im nördlichen Hochland, die am vergangenen Mittwoch aufgezeichnet worden war, ist hingegen offenbar zuende. Zwischen Mitternacht und dem frühen Morgen hatten sich dort etwa 90 Erdbeben ereignet, das stärkste war mit 3,3 gemessen worden.

Die Erdbebenaktivität auf der Insel können Sie hier nachverfolgen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter