Baltasar Kormákur verfilmt Halldór Laxness' „Unabhängige Menschen“ Skip to content

Baltasar Kormákur verfilmt Halldór Laxness’ „Unabhängige Menschen“

Der isländische Regisseur Baltasar Kormákur bearbeitet gerade die filmische Umsetzung des Buches Unabhängige Menschen des Literaturnobelpreisträgers Halldór Laxness. Baltasar ließ vorgestern verlauten, er habe die Filmrechte am Buch erworben.

baltasarkormakur_ipa-psBaltasar Kormákur. Archivfoto: Páll Stefánsson.

„Es ist unser größtes literarisches Werk und ich habe lange davon geträumt, es zu tun“, sagte er. Gefragt, wen er für die Hauptrolle des Bjartur í Sumarhúsum im Kopf habe, erklärte er, er habe einige Ideen, würde aber keine Namen nennen, berichtet visir.is.

Baltasar erläuterte, es handele sich um ein ambitioniertes Projekt, weil das Buch so bekannt sei, und er stecke voller Leidenschaft für die Sache.

Der Regisseur erklärte auch sein Interesse an einer Verfilmung von Laxness’ Roman Gerpla.

Baltasars Film Djúpið (Die Tiefe) läuft morgen in Island an. International feierte der Streifen Anfang des Monats als erster isländischsprachiger Film überhaupt beim Toronto Film Festival Premiere.

Djúpið bekam herausragende Kritiken und gehört zu den fünf Filmen, die darum wetteifern, im kommenden Jahr Island als isländischer Beitrag bei den Academy Awards zu repräsentieren. Bis nächste Woche wird darüber abgestimmt.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter