Bald Parkgebüren am Seljalandsfoss? Skip to content

Bald Parkgebüren am Seljalandsfoss?

Die Gemeinde Rangárþing eystra hat vor, für das Parken beim beliebten Wasserfall Seljalandsfoss Gebühren zu erheben, obwohl die örtlichen Planungen sich verzögern. Diese besagen, der Parkplatz solle vergrößert und ein Stückchen entfernt vom Wasserfall neu angelegt werden, damit die große Zahl an Touristen besser verkraftet werden könne.

In der Sommersaison kommt es täglich zu Verkehrsstaus rund um den Wasserfall, weil die Besucherzahlen explodierten. Laut der vorgeschlagenen örtlichen Planungen soll auch ein Servicezentrum gebaut werden.

Ísólfur Gylfi Pálmason ist der Vorsitzende der Gemeinde Rangárþing. Er sagte gegenüber RÚV, die Verwaltung plane, elektrische Schranken zu bauen, ähnlich denen am Internationalen Flughafen in Keflavík. Außerdem seien Toilettengebühren und weitere geldbringende Ideen untersucht worden.

„Die öffentliche Planung kommt gut voran. Es wird in einer überparteilichen Gruppe gearbeitet, zusammen mit den Landbesitzern. Ich könnte mir vorstellen, dass die Vorschläge in diesem Herbst beworben werden können“, sagt Ísólfur über einen denkbaren Zeitrahmen der Umsetzung.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts