Bald internationale Flüge von und nach Nord- und Ost-Island? Skip to content

Bald internationale Flüge von und nach Nord- und Ost-Island?

Der Isländische Staat könnte seine Einnahmen um bis zu 1,3 Millionen ISK (EUR 8,8 Millionen) pro Jahr steigern, würde er internationale Flüge nach Akureyri in Nord- und Egilsstaðir in Ost-Island unterstützen. Zu diesem Schluss kam eine Arbeitsgruppe, die diese Woche ihre Ergebnisse vorlegte.

Matthías Imsland, der Leiter der Gruppe, sagte gegenüber ruv.is, die Zahlen sähen vielversprechend aus.

Der Bericht geht davon aus, dass wöchentlich zwei Flüge zu jedem der beiden Flughäfen, durchgeführt das ganze Jahr über, die Zahl an Touristen um 22.000 im Jahr erhöhen würden.

Man geht davon aus, dass jeder ausländische Tourist das Brutto-Inlands-Produkt (BIP) des Landes um ISK 165.000 (EUR 1.100) jährlich erhöhen würde, woraus ein Plus an ISK 58.000 mehr Steuereinnahmen resultieren würde.

Der Staat würde mit einer Rabattierung der Flugpreise helfen und damit, das Marketing für die beiden Regionen zu unterstützen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts