Bald Flüge nach Húsavík Skip to content

Bald Flüge nach Húsavík

Die Fluggesellschaft Eagle Air hat in den letzten Monaten alle nötigen Vorkehrungen und Vorbereitungen getroffen, damit am 15. April 2012 der ganzjährige Flugverkehr zwischen Reykjavík und Húsavík in Nordost-Island anlaufen kann.

husavik_airport_ohoFlughafengebäude Húsavík. Foto: Örlygur Hnefill Örlygsson.

Laut Eagle-Air-Vertriebs- und Marketingmanager Ásgeir Örn Þorsteinsson ist das Interesse an der Destination sowohl bei Einheimischen, aber auch bei ausländischen Touristen und Reisebüros groß, schreibt 640.is.

Húsavík und das Umland hat touristisch sehr viel zu bieten. Museumsbesuche, Cafébesuche oder Walbeobachtungs-Touren ab Húsavík, ein Ausflug zum „Mückensee“ Mývatn, zur hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi, zu den Waserfällen Goðafoss und Dettifoss oder zu den Echofelsen sind nur einige der Möglichkeiten.

Flüge können bei Eagle Air gebucht werden.

Der Flughafen mit einer Start- und Landbahn liegt zehn Kilometer südlich von Húsavík. Mit dem Bau wurde 1956 begonnen, in Betrieb genommen wurde er im Dezember 1957, wie Örlygur Hnefill Örlygsson von Húsavík Hotels erklärt, dessen Unternehmen einen Flughafenzubringer-Service anbietet.

Das Terminalgebäude war 1986 fertig gestellt. Doch vor etwa zehn Jahren wurde der Flugbetrieb des Flughafens eingestellt. Seither wurde er kaum genutzt, aber immer gut in Schuss gehalten, um die Option, ihn irgendwann wieder ohne große Probleme in Betrieb nehmen zu können, zu erhalten.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts