Auslandsreisen der Isländer gehen um 50% zurück Skip to content

Auslandsreisen der Isländer gehen um 50% zurück

Dieses Jahr ist die Anzahl der isländischen Staatsbürger, die vom Flughafen Keflavik aus ins Ausland flogen, um die Hälfte gesunken im Vergleich zum Vorjahr, berichtet ruv.is.

Touristen bei Mývatn. Foto von Páll Stefánsson.

Die Anzahl der nach Island einreisenden Ausländer wuchs hingegen an – im August hatten soviele ausländische Touristen Island verlassen wie noch niemals zuvor in nur einem Monat.

Diese Zahlen stammen aus einer Statistik des Icelandic Tourist Board, welcher regelmässig Erhebungen über den Reiseverkehr am Flughafen Keflavík veröffentlicht.

Der August lieferte Rekordzahlen: 92.000 Ausländer verliessen das Land, das sind 8000 mehr als im August 2008.

Die Anzahl der ausreisenden Isländer sank: Im August 2008 waren noch 39.000 Isländer ausgereist, im Vergleich zu 24.000 im vergangenen Monat. Das ist ein Rückgang um 40%.

Seit dem 1. Januar 2009 sind 350.000 Ausländer ausgereist – 1% mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Die Zahl der ausreisenden Isländer sank in dem Zeitraum um 45%.

Übersetzt von Dagmar Trodler.

Subscribe to our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts