Ausländischer Tourist stirbt bei Autounfall Skip to content

Ausländischer Tourist stirbt bei Autounfall

death-announcementsEin ausländischer Tourist um die 20 starb vorgestern morgen bei einem Autounfall, der sich auf der Straße nach Skaftártungur bei Kirkjubæjarklaustur in Südisland ereignete. Er war nur Beifahrer, als das Auto von der Straße abkam und sich östlich des Kúðafljót überschlug.

Ein Hubschrauber der Küstenwache eilte zur Hilfe. Die Mitfahrer des Opfers, ein Mann und eine Frau, erlitten leichtere Verletzungen, berichtet das Morgunblaðið.

Sie wurden ins nationale Krankenhaus Landspítali nach Reykjavík verbracht, wo sie medizinisch versorgt und psychologisch betreut wurden.

Nach Angaben der Polizei von Hvolsvöllur hatte das Unfallopfer keinen Sicherheitsgurt getragen.

Es war in Island der dritte Unfall mit Todesfolge in diesem Jahr.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts