Auf dem Pferd zur Regierung Skip to content

Auf dem Pferd zur Regierung

Gestern hat ein Mann zu Pferd versucht, das Regierungsgebäude in Reykjavík zu betreten. Die Polizei musste gerufen werden, da es zunächst ausgesehen hatte, als ob er bewaffnet war. Doch hatte er nur einen Brief, den er dem Premierminister überreichen wollte.

stjornarradid_psDas Regierungsgebäude. Foto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Der Reiter, Friðrik Helgason, sagte visir.is, dass er mit seinem Schreiben gegen die Ungerechtigkeiten protestieren wolle, die ehrliche Leute erlitten hätten. Er fordere die Regierung auf, zu ihrem Wahlversprechen zu stehen und die Schulden der privaten Haushalte zu senken.

„Wir haben unsere Kredite viele Jahre lang brav bezahlt, und nun nehmen sie uns alles weg, unser Haus, unser Land und die Pferde,“ klagte er.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter