Asylbewerber am Reykjavíker Hafen verhaftet Skip to content

Asylbewerber am Reykjavíker Hafen verhaftet

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag im Reykjavíker Hafenbereich des Transportunternehmens Eimskip zwei Ayslbewerber verhaftet, die verdächtigt wurden, sich an Bord eines Transportschiffes zu schleichen, um nach Nordamerika zu gelangen.

eimskip-gamar_psThemenfoto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Die Sicherheitsvorkehrungen in dem Hafenabschnitt sind vor einigen Monaten erst verstärkt worden, nachdem mehrere Asylbewerber versucht hatten, das Land als blinde Passagiere zu verlassen, berichtet visir.is.

Die beiden Männer sollten gestern im Gefängnis verhört werden. Die Anzahl der Asylbewerber hat in den vergangenen Monaten und Jahren stetig zugenommen, und die Bearbeitungsdauer der einzelnen Fälle wurde kritisiert.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts