Asphaltbluten bringt LKW-Verkehr im Osten zum Erliegen Skip to content
Photo: Dagmar Trodler.

Asphaltbluten bringt LKW-Verkehr im Osten zum Erliegen

Auf einem 200 Kilometer langen Strassenabschnitt im Südosten des Landes hatte gestern eine Gewichtsbeschränkung für LKW eingeführt werden müssen, nachdem Asphaltbluten zu Strassenschäden geführt hatte, berichtet RÚV. Um weitere Schäden zu verhindern, durften zwischen Almannaskarð und Fáskrúðsfjörður nur noch LKW mit einem Maximalgewicht von sieben Tonnen verkehren. Die Gewichtsbeschränkung brachte den gesamten Schwerlastverkehr zum Erliegen. Betroffen waren vor allem der Warenverkehr und der Transport von Zuchtlachs.

Der Fisch sollte von Djúpavogur und Fáskrúðsfjörður nach Þorlákshöfn aufs Schiff transportiert werden. Statt durch den Süden musste der LKW die viel längere und teure Nordroute nehmen, der restliche Fisch wartet in Djúpavogur auf Freigabe, gab Arnar Sverrisson von der Smyril Line an.
Aber auch die Grosstransporteure Eimskip und Samskip sassen mit ihrem Fisch aus Djúpavogur, Breiðdalsvík und Stöðvarfjörður fest. Auf der anderen Seite des betroffenen Strassenabschnitts im Hornafjörður warteten LKW mit Molkereiwaren, Lebensmitteln und Kraftstoff darauf, in den Osten zu gelangen und Geschäfte und Tankstellen zu versorgen.

Am Nachmittag gegen 16 Uhr gab es dann ein Aufatmen, als die Strassenverwaltung die Gewichtsbeschränkung auf 10 Tonnen anhob. Damit könne man zumindest fahren, wenn man die LKW nicht voll belade, kommentierte Agnar. Die Wettervorhersage für den Osten verheisst jedoch nichts Gutes für den Asphalt, und so kann es sein, dass sehr bald wieder sieben Tonnen Maximalgewicht gelten, um die Ringstrasse vor weiteren Schäden zu schützen.

In weniger befahrenen Regionen wird in Island eine kostengünstigere Asphaltmischung verwendet, die bei Temperaturschwankungen eher zum Bluten neigt. Der Schwitzfilm auf dem Asphalt bleibt an PKW-Reifen hängen, schwere LKW reissen ihn jedoch von der Strasse und verursachen Löcher in der Fahrbahn.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts