Asiatische Investoren heiß auf isländische Bank Skip to content

Asiatische Investoren heiß auf isländische Bank

Eine Investorengruppe aus Asien ist daran interessiert, die 95 Prozent der von Schuldnern der Glitnir-Bank zu übernehmen. Glitnir ist in der Íslandsbanki aufgegangen.

icelandickrona_ipaCopyright: Icelandic Photo Agency.

Nach Angaben von Morgunblaðið wird der Preis auf 115 Mrd. ISK (726 Mio EUR) geschätzt.

Nach dem Bankenkollaps im jahr 2008 transferierte die isländische Regierung inländische Konten von Glitnir an den im verstaatlichten Kreditgeber Íslandsbanki.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts