Aquafarmen im Aufwind Skip to content

Aquafarmen im Aufwind

Zwei Aquafarmen in den Ostfjorden, Fiskeldi Austurlands und Laxar fiskeldi, bereiten sich derzeit auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung vor, die Voraussetzung für eine Unternehmensexpansion ist.

Fiskeldi Austurlands betreibt eine Lachsfarm im Berufjörður und möchte diese Zuchtanlage ausbauen, sowie eine weitere in Fáskrúðsfjörður, welche die Produktion um 13,000 Tonnen auf 24,000 Tonnen jährlich erhöhen würde, berichtet das Morgunblaðið.

Laxar fiskeldi, wo ebenfalls Lachs gezüchtet wird, hat derzeit eine Produktionslizenz für 6,000 Tonnen in Reyðarfjörður. Das Unternehmen möchte den ersten Laich im kommenden Frühjar ausbringen und die Produktion um 10.000 Tonnen steigern.

Die Ostfjorde werden als optimal für die Fischzucht angesehen. In den vergangenen Jahren sind auch in den südlichen Westfjorden Aquafarmen errichtet worden, mit positiven Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter