Alter faresischer Kutter auf Besuch in Island Skip to content

Alter faresischer Kutter auf Besuch in Island

Der faresische Kutter Westward Ho, der im Jahr 1884 in Grimsby gebaut worden war, hat sich mit vollen Segeln auf den Weg nach Island gemacht. An Bord befinden sich acht Faresen und acht Isländer. Das Schiff wird heute im westisländischen Akranes erwartet, wo es für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

faroe

Die Färöerinseln.

Am Samstag wird es weiter nach Reykjavík segeln, um beim Seefestival dabei zu sein. Bis zu seiner Rückkehr nach Tórshavn, der Hauptstadt der Färöerinseln, wird das Schiff bei weiteren Festivals zu sehen sein, berichtet das Morgunblaðið reports.

Die Ankunft des Kutters ist Teil eines Abkommens zwischen den Hafenverwaltungen von Island und den Färöerinseln über vermehrte kulturelle Zusammenarbeit.

Die Westward Ho war vor zwei Jahren zum ersten Mal nach Island gekommen und hatte für Aufsehen gesorgt. Sie soll nun alle drei Jahre zwischen den beiden Ländern segeln.

Hier lesen Sie mehr (auf Englisch) über das Programm des diesjährigen Seefestivals am 2. und 3. Juni, das im ganzen Land gefeiert wird.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter