In 80 Stunden rund um Island Skip to content

In 80 Stunden rund um Island

Der Fotograf Ragnar Axelsson, auch bekannt als RAX, hatte sich Anfang April 80 Stunden Zeit für eine Inselrumrundung gegeben, um unterwegs Fotos zu machen.

Der entstandene Film ist Werbebeitrag eines Kameraherstellers, in welchem RAX ein Liebeslied auf die analoge Schwarzweissfotografie singt.

RAX ist Fotograf der Tageszeitung Morgunblaðið und freischaffend tätig. Seine 80-Tagestour hatte vor allem ein Thema: das Wetter.

„Der Wettervorhersage zufolge war ein Schneesturm unterwegs, der auf den Bergstraßen schwerwiegende Probleme verursschen würde,“ sagte RAX. „Aber in April wird es von Tag zu Tag heller und das Spiel zwischen Licht und Dunkelheit in solch dramatischem Wetter hat mich interessiert. Ich bin in 80 Stunden einmal um die Insel gefahren und habe einige Leute auf meinem Weg getroffen, doch wegen des Wetters waren es nur wenige und es lag viel Strecke zwischen ihnen.“ Doch Tiere habe es genug gegeben, unter anderem Pferde, die darauf warteten, dass der Sturm sich beruhigt.

Hier können Sie das Video anschauen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter