75 Finnwale getötet Skip to content

75 Finnwale getötet

Insgesamt 75 Finnwale sind bis jetzt in diesem Sommer in Island getötet worden. Laut Gunnlaugur F. Gunnlaugsson, dem Chef der Walfangstation Hvalstöðin im Fjord Hvalfjörður, West-Island, ist es trotz des nebligen Wetters in den vergangenen Wochen eine sehr erfolgreiche Walfang-Saison.

whale-cutting_psThemenfoto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

„Es gibt rund um die Uhr viel zu tun in Hvalstöðin“, sagte Gunnlaugur gegenüber Morgunblaðið. Zwischen 150 und 160 Leute arbeiten in der Walfangstation. Gunnlaugur fügte hinzu, die Walfangsaison dieses Sommers sei erst halb vorbei.

Das Finnwal-Fleisch ist für den japanischen Markt bestimmt. Allerdings zeigen sich ausländische Reedereien zögerlich, es zu transportieren, und nachdem die letzte Walfleisch-Fracht vom Hamburger Hafen zurückgeschickt wurde, gab die isländische Reederei Samskip bekannt, sie werde kein Finnwal-Fleisch mehr transportieren.

Lesen Sie hier und hier mehr zum Thema Walfang.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter