282 Pferde für's Landsmót qualifziert Skip to content

282 Pferde für’s Landsmót qualifziert

Die nationale Pferdezuchtschau Landsmót hestamanna steht unmittelbar bevor – vom 30. Juni bis 6. Juli werden auf dem Gelände Gaddstaðaflatir im südisländischen Hella die besten Zuchtpferde des Landes Richtern und Publikum vorgestellt.

181 Stuten und 101 Hengste haben sich für die Zuchtschau qalifizieren können, berichtet isibless.is. Die 282 Pferde werden von 64 Reitern vorgestellt. Darunter befinden sich die bekanntesten Reiter des Landes, die zum Teil mehr als 30 Pferde vorstellen.

Die größte Gruppe wird mit 60 Pferden die der sechsjährigen Stuten sein, die kleinste Gruppe die der siebenjährigen und älteren Hengste.

In diesem Jahr findet der beliebte Zuchtlauf A-flokkur der Fünfgangpferde zum ersten Mal am Samstagabend statt, schreibt das Hestablaðið Seisei. Dort werden dann Berühmtheiten wie Arion frá Eystra-Fróðholti, Spuni frá Vesturkoti, Hrannar frá Flugumýri und Ómur fá Kvistum zu sehen sein.

Anders als auf dem Kontinent kampieren die Pferde witterungsbedingt nicht auf dem Landsmótgelände, sondern müssen in privaten Stallungen auf den Höfen der Umgebung untergebracht werden. Pferde aus der Region werden jeden Tag zu ihren Prüfungen gebracht und wieder nach Hause gefahren.

Es wird in den Tagen der Zuchtschau also überdurchschnittlich viel Pferdehängerverkehr auf der Ringstraße zwischen Reykjavík und Hella geben – bitte zeigen Sie Verständnis und denken Sie daran, daß Sie ausgesprochen kostbare Fracht überholen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter