25 und kein bisschen alt Skip to content

25 und kein bisschen alt

Islandpferde gehören mit 25 noch lange nicht zum alten Eisen.

wm_horses_4Foto: Islandpferde-Weltmeisterschaft.

Weiß und weise ist Gustur frá Hóli geworden, einst einer der berühmtesten Hengste Islands und Ehrenpreisträger mit unzähligen hochbewerteten Nachkommen.

Schneeweiß, und noch kein bisschen müde, wie im Video von isibless.is eindrucksvoll zu sehen ist.

Nachdem es lange still um ihn geworden war, geriet der Hengst vor einigen Jahren in die Schlagzeilen, als die Züchtergemeinschaft ihn aus Altersgründen schlachten lassen wollte. Doch am Ende hatte der weiße Häuptling Glück und durfte sein Gnadenbrot auf dem Hof Dýrfinnustadir in Nordisland genießen – und ein kleines Mädchen glücklich machen. Am liebsten treibt die neunjährige Björk mit ihm andere Pferde, wie im Film zu sehen – und unter anderem dieses Talent ist es auch, was Gustur seinen

Nachkommen vererbt. Ein gutes ‘smalahestur’, ein Pferd zum Treiben ist bei Schaf- und Pferdebauern Gold wert.

Übrigens – Gustur hat seinerzeit unter anderem eine Temperamentsnote von 10.0 erhalten. Trotzdem kann eine Neunjährige ihn reiten. Temperament heißt ja nicht nur rennen, sondern auch anhalten können.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts