12 Jahre Gefängnis für Drogenschmuggel Skip to content

12 Jahre Gefängnis für Drogenschmuggel

court_gavel_familycourtservicesGuðmundur Ingi Þóroddsson ist vorgestern wegen organisiertem Drogenschmuggels zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er gilt als Anführer eines Amphetaminschmugglerrings, der von Dänemark aus mehrfach versucht hat, Drogen nach Island zu bringen.

Insgesamt 18 Personen wurden in Dänemark verhört. Es ging bei dem Fall um den Schmuggel von 66 Kilo Amphetamin, berichtet visir.is.

Guðmundur hat seine Beteiligung gestanden. Sieben weitere Isländer befinden sich unter den Angeklagten, sie sollen im August verhört werden.

Guðmundur war bereits im Jahr 2000 wegen Drogenschmuggels zu sieben Jahren Haft in Island verurteilt worden, sowie zu weiteren fünf Jahren im Jahr 2002, nachdem er Drogenschmuggel aus dem Gefängnis organisiert hatte.

Nach Angaben von Karl Steinar Valsson, dem Chef der isländischen Drogenkommission, ist dieser Fall einer der größten, an dem die isländische Polizei jemals gearbeitet hat.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter