100 Events zum 100. Geburtstag Skip to content

100 Events zum 100. Geburtstag

By Iceland Review

Die Stadt Reykjavík will in diesem Jahr 100 kleine und große Veranstaltungen auf die Bühne bringen, um den 100. Jahrestag des Wahlrechts der Frauen in Island zu feiern. Die Veranstaltungen sollen einen Blick auf die Erfolge der Frauenbewegung werfen und für mehr Gleichheit bei den Geschlechtern werben.

Vorgestern begannen mit einer Diskussionsrunde offiziell die Feierlichkeiten im Rathaus. Eine der Ideen war, dass der 19. Juni, der Tag an dem die Frauen das Wahlrecht erhielten, zum nationalen Feiertag gemacht wird.

Der Jahrestag wird im ganzen Land gefeiert werden. Es soll u.a. eine Wanderausstellung der Frauenbewegung geben, die vorgestern in der Snorrastofa im westisländischen Reykholt eröffnete, berichtet ruv.is. http://www.ruv.is/frett/vilja-ad-19-juni-verdi-fridagur

In der Hauptstadt selbst wird es unter anderem im Reykjavíker Kunstmuseum eine visual art Ausstellung mit dem Titel „Aquarius – Berg+Frau“ geben, ein spezielles Programm am internationalen Frauentag am 8. März, eine Konferenz zu Aktion gegen häusliche Gewalt und eine Gruppenausstellung von 30 Künstlern im Reykjavíker Kunstmuseum.

Auch geführte Touren zu historischen Orten der Frauenbewegung und Veranstaltungen in Verbindung mit den Hauptfestivals sind geplant. Der Stadtrat will mit Basisbewegungen weitere Events planen. Und wer Ideen und Vorschläge hat, ist willkommen, sie per email einzureichen: [email protected].

Auf Facebook hat der Jahrestag eine eigene Seite: facebook.com/kosningaretturkvenna.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!