Junge Landwirte in der Krise, Arbeitsgruppe soll Lösungen finden Skip to content
Minister of Agriculture, fisheries and food Svandís Svavarsdóttir
Photo: Svandís Svavarsdóttir.

Junge Landwirte in der Krise, Arbeitsgruppe soll Lösungen finden

Der Bund junger Landwirte verlangt von der Regierung sofortige Massnahmen, um eine Krise in der Branche zu verhindern. Landwirtschaftsministerin Svandís Svavarsdóttir hat nun eine Arbeitsgruppe damit beauftragt, mögliche Lösungen aufzuzeigen.

Gestern hatte der Bund junger Landwirte (Samtök ungra bændur) bei einer gutbesuchten Veranstaltung in Kópavogur die kritische Lage innerhalb der isländischen Landwirtschaft angemahnt. Verbandleiter Steinþór Logi Arnarsson verlangte von der Regierung die Ergreifung sofortiger Massnahmen, um drohende Insolvenzen und eine Entvölkerung der ländlichen gebiete zu verhindern.
Vom Gesetzgeber vorgeschriebene Neuerungen und Aufrüstungen vor allem im Tierhaltungsbereich haben viele Betriebe zur Aufnahme von Krediten gezwungen, und mancher Landwirt ist kaum noch in der Lage, von seiner Hände Arbeit zu leben. Gleichzeitig sei immer wieder davon die Rede dass die isländische Landwirtschaft für die Nahrungsmittelsicherheit des Landes zu sorgen habe.

In einem Interview mit RÚV bestätigte die Ministerin für Landwirtschaft, Svandís Svavarsdóttir, den Ernst der Lage: “Das ist ein schweres Problem zu einem gewissen Mass, und wir sehen, dass die aktuellen Bedingungen nicht opimal sind.” bemerkte sie und bezog sich unter anderem auf die mit dem Staat geschlossenen Agrarerzeugnisverträge. Am meisten drücke die jungen Landwirte die hohen Zinsen und die Inflation.

Sie habe eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die das Problem analysieren und in den kommenden Wochen Lösungsvorschläge liefern soll. Innerhalb der Regierung gebe es einen Konsens darüber, das Problem zeitnah angehen zu müssen.
“Es gibt ja unglaubliche Chancen innerhalb der isländischen Landwirtschaft,” sagte die Ministerin. “Wir haben viel Wasser, wir haben viel Land, und wir haben viele gutausgebildete und starke Leute. Ich möchte dazu beitragen, jungen Landwirten Mut und Optimismus zu vermitteln.”

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter