Halla Tómasdóttir ist neue isländische Staatspräsidentin Skip to content
Halla Tómasdóttir, candidate for president of Iceland
Photo: Halla Tómasdóttir, the new elected president of Iceland.

Halla Tómasdóttir ist neue isländische Staatspräsidentin

Island hat gestern Halla Tómasdóttir als siebten Staatspräsidenten ins Amt gewählt. Sie erhielt 34,3 % der Stimmen und liess ihre Gegenkandidatin und vormalige Premierministerin Katrin Jakobsdóttir mit 25,2% weit hinter sich zurück. Sie übernimmt am 1. August das Amt von Guðni Th. Johannesson, der sie vor acht Jahren bei ihrer ersten Kandidatur schlug.

Spitzenkandidatin des Vortages
Bei Bekanntwerden der ersten Hochrechnungen gegen 23 Uhr hatte Halla vorne gelegen, und der Trend hielt die Nacht über an. Die Wahlbeteiligung hatte bei 78,83% gelesen, das ist die höchste Beteiligung der Isländer an Präsidentschaftswahlen seit dem Jahr 1996.
Auf Platz drei landete Halla Grund Logadóttir mit 15,5%, Jón Gnarr hielt Platz vier mit 10,2%. Baldur Þórhallsson erhielt 8,3% der Stimmen, und Arnar Þór Jónsson 5,1%, alle anderen Kandidaten lagen unter einem Prozent der Wählerstimmen.
Damit hatte dieser Wahlkampf von Beginn an unter Frauen stattgefunden, und klar schien, dass diesmal wieder eine Frau die Wahl gewinnen würde, zum zweiten Mal seit Vigdís Finnbogadóttir das Amt zwischen 1980 und 1996 bekleidete.

Taktische Wahl
Schon am Tag vor der Wahl hatte sich in Meinungsumfragen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Halla und Katrín und Hallas Vorsprung angedeutet, da lag sie bei 30% und Katrin bei 23%.
Gefragt wurde auch, ob Wähler beabsichtigen, taktisch abzustimmen, wenn die Umfrageergebnisse auf einem Kampf zwischen Halla und Katrína deuten würde. Fast viermal so viele Wähler gaben an, sie würden eher Halla wählen als Katrín.

Businesswoman mit internationaler Erfahrung
Halla Tómasdóttir wird damit die siebte Präsidentin seit Republikgründung im Jahr 1944.
Halla hat Wirtschaftswissenschaften und Management in den USA studiert und war massgeblich an der Entwicklung der Universität in Reykjavík beteiligt. Eine Zeit lang war sie als Geschäftsführerin der Handelskammer tätig und gründete dann eine Kapitalgesellschaft. Zuletzt war sie als Geschäftsführerin des B Teams tätig, welches sich für klimafreundliche und menschenwürdige Geschäftspraktiken einsetzt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter