Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall im Borgarfjörður Skip to content

Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall im Borgarfjörður

Vier ausländische Touristen sind bei einem Verkehrsunfall im Borgarfjörður schwer verletzt worden, berichtet RÚV. Zwei Fahrzeuge waren gegen 15 Uhr auf der Strasse zwischen Bifröst und der Hvammskirkja frontal zusammengeprallt.
Ein Rettungshubschrauber befand sich zufällig anlässlich einer Rettungsübung in der Region, der zweite Hubschrauber musste aus Reykjavík angefordert werden.
Eins der Unfallopfer hatte aus dem Wrack herausgeschnitten werden müssen. Alle vier wurden in die Universtätsklinik geflogen, die Ringstrasse war aufgrund der Bergungsarbeiten für einige Zeit gesperrt und es bildete sich eine lange Autoschlange.
.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter